Kuchen ohne Backen: Banoffee-Pie


Wenn ihr wissen möchtet, wie man den ungesündesten aber leckersten Kuchen der Welt machen wollt, dann schaut euch unser Video dazu an:



Für den Pie benötigt ihr:

1 Dose gesüßte Kondensmilch
1 Packung Haferkekse
50g Butter
3 EL Milch
200g Sahne
100g Mascarpone
3EL Puderzucker
Kakaopulver
3-4 Bananen


1.) Eine Dose gezuckerte Kondensmilch in einem Topf mit kochendem Wasser 3-4 Stunden kochen. Die Dose sollte dabei immer vollständig mit Wasser bedeckt sein, da sonst ein Unterdruck entsteht und die Dose platzen könnte. Behaltet den Topf also besser im Auge und schüttet regelmäßig Wasser nach.
Nach 4 Stunden hat sich die Kondensmilch in einen festen Toffee verwandelt.
2.) Schneidet 3-4 Bananen in Scheiben.
3.) Verarbeitet eine Packung Haferkekse (200g) (entweder mit einer Küchenmaschine oder mit der Hand) zu Krümeln und verknetet die Krümel mit 3 EL Milch und 50g Butter zu einem gleichmäßigen Teig.
4.) 200g Sahne mit 3EL Puderzucker steif schlagen und anschließend die Sahne mit 100g Mascarpone verrühren.
5.) Den Teig gleichmäßig auf den Boden einer Springform verteilen, bis er überall gleich dick ist.
6.) Den Boden gleichmäßig mit Toffee bestreichen und anschließend komplett mit Bananenscheiben belegen.
7.) Die Sahnecreme auf dem gesamten Kuchen verteilen.
8.) Den Kuchen min. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
9.) Nach der Kühlzeit aus der Springform entfernen und vor dem Verzehr mit ungesüßtem Kakaopulver bestreuen.

Und dann müsst ihr den Pie nur noch essen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer auch manchmal den Raum verlässt, um zu Pupsen muss einen Kommentar hinterlassen!